Wichtige Maßangaben für

Einstemmschlösser und Zylinder

 

Das Dornmaß gibt die Entfernung zwischen der Vorderkante des Einstemmschlosses und der Mitte des Profilzylinders an.

Das Entfernungsmaß gibt die Entfernung zwischen Mitte des Türdrückers und dem Profilzylinder an.

In Deutschland sind die gängigsten Maßkombinationen:

- bei Zimmertüren: Dornmaß 50mm, Entfernungsmaß 72mm

- bei Haustüren: Dornmaß 65mm, Entfernungsma0 92mm

Dann gibt es noch DIN Schlösser die bei Spezialanwendungen zum Einsatz kommen:

z.b. Elektro-Sicherheitsschlösser, Motorriegelschlösser, Panikschlösser, Selbstverriegelnde Panikschlösser... all diese Einstemmschlösser haben ein Entfernungsmaß von 72mm

 

 

Bei der Bestellung ist gegebenenfalls noch die Schlagrichtung der Türe Wichtig

 

Die Schlagrichtung der Türe bestimmen Sie indem Sie sich vor die Türe stellen von wo aus Sie die Türbänder sehen.

Sind die Türbänder dann auf der linken Seite, dann handelt sich es um eine DIN linke Türe, sind die Türbänder auf der rechten Seite, so ist es eine DIN rechte Türe.

Nun müssen Sie noch feststellen ob es sich um eine einwärts (in den Raum hinein) oder eine auswärts (aus dem Raum heraus) aufgehende Türe handelt.

 

 

Zylinderlängen

 

Die länge eines Doppelzylinder wird zwischen der Zylindermitte (Befestigungs Loch) und den beiden Enden gemessen.

Gängige Zylindermaße sind bei Wohnungstüren z.b. 30/35mm

Der Halbzylinder wird vorwiegend für Schaltschlösser (Alarmanlage) und Garagentoren (Torantrieb) eingesetzt.

Das Maß wird auch wieder vom Befestigungs Loch aus ermittelt.

Gängige Länge z.b. 30 mm

Bei Knaufzylinder sollt die Länge der Knaufseite z.b. durch 35/Knauf 30mm gesondert angegeben werden.