Fluchtweg-Sicherung

 

Fluchtwege müssen gefährdeten Personen, z.B. bei Bränden, die Flucht ermöglichen. Türen in solchen Wegen müssen daher in Fluchtrichtung problemlos zu öffnen sein (z.B. durch Panikschlösser).

Da Notausgangstüren teilweise noch unzulässig verschlossen werden, bieten wir Ihnen verschiedene Systeme von Fluchtwegsicherungen an:

Fluchtwegterminal:

Im Normalzustand hält ein Elektromagnet oder Fluchtwegtüröffner die Türe geschlossen, bei Unterbrechung der Stromzufuhr, wird die Verriegelung gelöst und gibt im Gefahrenfall die Türe frei. Bei unbefugter Betätigung des Notschalters wird sofort ein Alarm ausgelöst.

 

 

 

 

 


Fluchtwächter

Der FLUCHTWÄCHTER überwacht kritische Türen gegen unberechtigtes Öffnen von innen. Schon beim Schwenken um fünf Grad ertönt ein akustisches Dauerwarnsignal.

Berechtigte Personen können mit dem Schlüssel den FLUCHTWÄCHTER um 45 Grad schwenken, den Drücker betätigen und das Gerät wieder in die Grundstellung zurückschwenken. Dabei erfolgt keine Alarmauslösung.

Der FLUCHTWÄCHTER ist als batteriebetriebene (9 Volt) Version oder für den Anschluß an eine Meldezentrale lieferbar.

Fluchtweg021.jpg (12705 Byte)

 


Anfrage Senden     Anfrage Senden